Trollzahn

Kurzübersicht

Name: Trollzahn
Provinz/Land: Schlangenfluss, aber unabhängig
Einwohner: 2000
Rassen: Menschen 25%, Zwerge 25%, Steintrolle 20%, T’skrangs 15%, Trolle 10%, sonstige 5%
Militär: 120 Steingardisten
Tempel: keinen
Wirtschaft: Stadt lebt vom Handel

Beschreibung

Am südlichen Ende des Schlangenflusses gelegen erhebt sich die Stadt Trollzahn. Keine gewöhnliche Stadt, denn für das Auge eines Reisenden wirkt Trollzahn eher wie ein riesiger Stein-Monolith. Allein die ankernden Luftschiffe und die unzähligen Fensterlöcher an der überwiegend glatten Felswand verraten ihr Geheimnis.
Innerhalb des Felsens herrscht reges Treiben. Die ansässigen Händler organisieren und planen von hier aus ihre Geschäfte. Selbst Lagerhallen sind hier zu erwerben und verbinden Arbeitsplatz und Privatgemächer auf engstem Raum.
Die Geschäftsmänner genießen den Aufenthalt in Trollzahn, denn neben der guten Möglichkeit Geschäftsbeziehungen zu knüpfen, steht die Stadt auch für ihre große Sicherheit. Bettler, Diebe und anderem Gesindel wird hier kein Einlass gewährt, geschweige denn, dass sie es sich leisten könnten, denn die Stadttore sind nämlich zu Fuß nicht zu erreichen. Die einzige Möglichkeit die Stadt zu betreten, besteht über ein Luftschiff oder aber über die „Flugzwerge“, einem Beförderungsunternehmen der ansässigen Zwerge. Die kleinen Luftboote befördern bis zu sechs Privatpersonen zu ihren Wunschzielen. Eilige Händler benutzen schon mal einen Luftzwerg nur um ein paar Etagen nicht laufen zu müssen. Neben der beruflichen Seite bietet Trollzahn auch die Möglichkeit sich Zimmer zu mieten oder sogar ganze Etagen sein Eigen zu nennen. Es gibt sogar einige Familien, die schon seit mehreren Generationen hier leben.
Alle Etagen der Stadt werden über eine Wendeltreppe miteinander verbunden, sie ist breit genug für zwei nebeneinander her fahrende Kutschen, außerdem ist die Steigung sehr gering. Für die Fußgänger sind am Rand kleine flache Stufen eingemeißelt.

Das Bauwerk wurde von Steintrollen aus dem Fels geformt und hat über die Zeit unzählige andere Rassen aus allen Ländern angezogen. Mittlerweile sind die Steintrolle mehr und mehr in die Rolle der Stadtverwalter geschlüpft. Außerdem sind alle Stadtgardisten Steintrolle, und die „Former“, eine Art Stein-Elementaristen kümmern sich weiterhin um die Ausbesserung der Mauern und verändern auf Wunsch der Bewohner den Felsen.
Natürlich haben alle Steintrolle, die den Turm bewohnen oder zu Besuch sind freie Kost und Logis. Übrigens ist es strengsten untersagt den Trollzahn anzubeißen!