T’Aluank

Kurzübersicht

Name: T’Aluank-Sümpfe
Wichtige Städte: Praysanza
Rassen: T’skrangs 70%, Menschen 20%, Trolle 5%, sonstige 5%
Regierung: -

Beschreibung

Die T’Aluank-Sümpfe liegen an den Ufern des Schlangenflusses. Sie sind ein unwirtliches Gebiet voll von Gefahren, so dass selten Expeditionen

in dieses Gebiet starten, geschweige denn zurückkehren.
In den Sümpfen leben unzählige Kreaturen abscheulicher Art, die selbst den wenigen beheimaten T’skrangs das Leben schwer machen. Ohne die richtige Ausrüstung und einem erfahrenden Führer sind selbst Reisen entlang der Grenzen des Sumpfes zum Scheitern verurteilt.

der sumpfige T'Aluank und seine Nebenflüsse

Es heißt, dass irgendwo in diesen Sümpfen einst eine Metropole der T’skrangs existierte. Die Legende spricht von einer Stadt des Wassers, die zur Hälfte über Wasser und zur anderen Hälfte unter Wasser lag. Unzählige Kanäle, Brunnen, Wasserräder und künstliche Wasserfälle prägten das Stadtbild. Warum die Stadt für immer in den schlammigen Böden des T’Aluank versank, ist bisher nicht bekannt. Viele glauben, dass Nurna keine Wasserbewohner auf Suul dulden wollte. Was auf ihre Beziehung zum Gott der Meere und Flüsse zurück zu führen ist.